DE | IT | LAD
Detail flyer nvit mostra circolo 2019
09.11.2019
Interdisziplinär
sën – sënn. Visuelle Dichtung. Gedichte für Aug und Ohr.

Eine Schriftstellerin und Dichterin, die visuelle Texte in einer Kunstgalerie ausstellt, also 
auf Leinwand und Tafeln geschriebene Wörter: das ist „śën sënn“ (Jetzt Zorn), die 
Ausstellung von Rut Bernardi, die am 9. November im Kreis für Kunst und Kultur in St. 
Ulrich eröffnet wird. 

Was ist das Besondere an diesen visuellen Texten? Zum Beispiel, dass sie in der ladinischen 
Sprache verankert sind, und zwar in ihrer speziellen Verschriftlichung und ihrer speziellen 
Lautlichkeit. „Gedichte für Aug und Ohr“ nennt sie Rut Bernardi. Gedichte sind eben weit 
mehr als die Vermittlung von Inhalten, einer „Geschichte“.

Eröffnung
9. 11. 2019
18.00 Uhr
Kreis für Kunst und Kultur
St. Ulrich - Gröden

Ausstellungsdauer: vom 10. 11. 2019 bis 23. 11. 2019 
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 - 12.00 Uhr und von 17.00 bis 19.00 Uhr