DE | IT | LAD
Detail avatar
“Mano sinistra, tasca sinistra: fai che non diventi pazzo.”
Maddalena Fingerle

Maddalena Fingerle ist 1993 in Bozen geboren und hat Germanistik und Italianistik an der LMU studiert, wo sie innerhalb des Sonderforschungsbereichs 1369 Vigilanzkulturen über Torquato Tasso und Giovan Battista Marino promoviert. 2016 war sie Stipendiatin bei der Bayerischen Akademie des Schreibens. 2017 hat sie den Zeno-Preis, 2020 den Italo-Calvino-Preis gewonnen. Erzählungen von ihr sind auf Nazione Indiana, CrapulaClub, Collettiva und Narrandom veröffentlicht worden.

 

Foto (c) Julia Mayer


+ Leseprobe